Was tut sich bei uns ?

ÖDK Bundesmeisterschaft und Klubsiegerschau 2014 in Hollabrunn beim ÖGV Hollabrunn

Am Samstag und Sonntag (11. & 12.10.2014) fand das Hauptevent des ÖDK heuer in Hollabrunn (Niederösterreich) statt. Als Vereinsmitglieder nahmen wir selbstverständlich am Turnier (Bundesmeisterschaft) teil.

Auch die Klubsiegerschau wollte Ich als Aussteller am Sonntag besuchen, aber da Ich einen möglichen Titel (CACA) nicht mehr anrechnen konnte, da Ich mit Kira in 2013 diesen Titel bereits gewonnen hatte, ließ Ich die Ausstellung in diesem Jahr einmal aus und besuchte die Klubsiegerschau als Zaungast und hatte damit genug Zeit und Muse mich am Rande der Veranstaltung mit Bekannten und Freunden aus der Dobermannszene zu unterhalten und gemeinsam einen schönen Nachmittag zu verbringen.

Alles der Reihe nach.....

Mit beiden Hunden zu starten (mit Rico in der BGH 1 und mit Kira in der BHG 3) war eigentlich nicht geplant, aber da Kira leider nach dem Decken nicht aufgenommen hatte war der Herbst soweit unverplant und somit entschlossen wir uns ein schönes Wochenende in NÖ zu verbringen und an der Veranstaltung teilzunehmen. Wir haben das Wochenende im Tulbinger Kogel verbracht ein schönes 4 Sterne Haus mit tollem Wellnessbereich und Service.

Am Samstag ging es um 9:00 Uhr los und die IPO3 Teilnehmer brachen nach kurzer Besprechung zur Fährtenarbeit auf. In der Zwischenzeit hatte Ich mit Rico und Kira Zeit auf dem ÖGV Platz noch einmal einige Trainingsminuten vor dem Turnier zu absolvieren. Wichtig auf einem fremden Platz ist immer das Voran und das Ablegen unter Ablenkung, da die fremde Umgebeung stehts für Überraschungen sorgen kann. Das lief alles zufriedenstellend und beide Hunde waren aus meiner Sicht nun auf das Turnier eingestellt. Dann macht Ich mich auf meine Startnummern zu holen. Dann die Überraschung..  Ich hatte die Startnummer 1 und 7. Als Erster zu starten in einem Turnier ist immer so eine Sache. Aber Ich dachte mir, dann habe Ich es auch als erster hinter mir!

Rico BGH 1

Nach der Ansprache und Begrüßung der Teilnehmer durch die Präsidentin Inge Eberstaller und der Prüfungsleiterin Vladmira Gschwindl ging es auch schon los und Ich und Albert Kapuzinsky (2. Starter) stellten uns bei der Richertin vor und Ich ging mit Rico an den Ausgangspunkt. Die erste Gerade mit Kertwendung und Tempowechsel samt Winkel und Gruppe waren soweit in Ordnung. Dann die Freifolge mit Kehrtwendung und erneuten Richtungswechsel soweit aus meiner Sicht auch Okay. Mir schien aber schon beim Training vor dem Start, dass Rico nicht so aufmerksam war und Ich musste Ihn fortlaufend motivieren. Dann wieder die Grundstellung, Stitz aus der Bewegung und Platz aus der Bewegung im V. Hereinrufen rasch und korrekt. Rico wieder anleihnen udn zur Ablage unter Ablenkung. Auch hier blieb Rico brav und ohen Aufzustehen liegen. Dann kam Albert an die Reihe. Ich konnte nur aus dem Augenwinkel seine Vorführung beobachten, da Ich immer auf Rico achtete.

Dann kam das Kommando der Richertin "Zum Hund" Aufsitzen. Rico nahm die Grundstellung rasch und korrekt ein. Auf zur Richertin und das Ergebnis abholen. Für Inge Eberstaller hat Rico zwar alles "brav" und korrekt ausgeführt aber über die gesamte BGH1 Arbeit mit zu wenig Druck und Aufmerksamkeit. Aber trotzdem noch 92 Punkte an diesem Tag und somit ein mittleres Gut. Ich war damit zufrieden und froh mit der Startnummer 1 diesen Teil positiv absolviert zu haben und bereitete mich nun mit Kira auf die BGH 3 vor.

Kira BGH 3

Nach meinem guten Abschneiden bei der Vereinsmeisterschaft beim ÖGB OG 418 St. Johann vom Vortag (Verensmeister BGH 3) mit Kira war ich natürlich hochmotiviert und bereits durch den Start mit Rico zuvor "aufgewärmt" zur kommenden BGH 3 Prüfung. Mein Partner war die Hauptzuchtwartin des ÖDK Theresia Hellmann, welche als zweite mit der Startnummer 8 ins Rennen ging. Als Variante der BGH 3 wurde die Nr. 1 ausgelost. Nach dem Vorstellen gings an den Ausgangspunkt. Nach der Freifolge mit Kehrt und den Richtungswechseln die Winkel und die Gruppe. Soweit in Ordnung und aufmerksam. Nun kamen das Sitz und das Platz aus der Bewegung. Sitz hätte schneller sein können Platz mit hereinrufen in Ordnung. Nun die beiden Bringübungen. Bringen über die A Wand, Hinsprung kraftvoll und schnell auch der Rücksprung, aber dann ließ Kira das Bringholz vor der Abnahme fallen!!?? Teilbewertung. Bringen auf ebener Erde Hin und Rücksprung in Ordnung auch die Holzabgabe, aber Knautschen. Abzüge. Steh aus der Bewegung - da ging sie einige Schritte nach und blieb dann stehen. Wieder Abzüge. Nun als letzte Übung der BGH 3 das Voransenden. Die Entwicklung war in Ordnung schnelles Lösen, Platz Kommando wird sehr spät angenommen und kurz bevor Ich zum Hund durch die Richterin geschickt werde steh Kira auf und kommt zu mir zurück. Leider 10 Punkte weg!! Beim Ablegen unter Ablenkung ebenfalls Abzüge da Kira etwas nachrobbt. Leider!! Am Ende waren es dann noch 80 Punkte also die BGH 3 im untersten Gut! Meine Mitstreiterin hat auch Punktabzüge aber landet am Ende bei 90 Punkten und war an diesem Tag klar besser als Kira und Ich! Gratulation an die Bundesmeisterin 2014 in der BGH 3 Theresia Hellmann!!

Zusammenfassend war dieses Wochende aber äußerst erfolgreich und wir haben in Niederösterreich schöne Tage verbracht. 2x Vize Bundesmeister (BGH 1 und BGH 3) und Ehrung für das Ausstellungsjahr 2013 2. Platz (83 Ausstellungpunkte) und somit Vize Jahresklubchampion bei den Hündinnen was will man mehr?

 

OG Prüfungen am letzten Samstag mit Rico und Kira beim ÖGV OG 420 Hopfgarten

 

Am Samstag, den 13.09.2014 habe Ich mit beiden Hunden, Kira und Rico wieder einmal einen Start bei einer Veranstaltung gehabt. Das Wetter war alles andere als einladend aber rückblickend betrachtet war es noch ganz in Ordnung für den heurigen Sommer! Nun zum Verlauf und den Details der Prüfungen.

BGH 1 mit Rico

Rico ist mit seinen fast 3 Jahren nun soweit ausgewachsen und auch im Kopf ruhiger. Seine anfäglichen "Flausen" sind fast verscwunden und er lässt sich in der Unterordnung sehr gut und exakt führen. Das zeigte er auch dem Richter Riegl Ernst. Ausser durch einen Fehler in der Gruppe, der durch mich provoziert wurde, Vorprellen beim Tempowechsel und aus Sicht des Richters zu langsames Absitzen aus der Bewegung war alles entweder im Vorzüglich oder im oberen Sehr Gut. Die Bewertung für die Arbeit waren 93 Punkte an diesem Samstag. Damit habe Ich mit Rico den 1. Platz in dieser Bewertungsstufe erreicht! Wir sind nätürlich schon etwas stotz..............Unschuldig

BGH 3 mit Kira

 Was soll Ich sagen? Kira ist eigentlich eine sehr triebige und arbeitswillige Hündin, aber was Ihr bei Prüfungen so immer an Blödsinn einfällt ist schon bemerkenswert. Im Vorfeld habe Ich Ihr nach dem nicht erfolgreichen Decken im Juli rund 5 Wochen nicht trainiert und keine Unterordnung gemacht. Beim ersten Schutzdienst nach der Pause war Sie extrem motiviert und sehr energisch - die Pause hatte Ihr offensichtlich gut getan!

Am Samstag in der BGH 3 war die erste Gerade schon seltsam, extrem bedrängt und kurz vor dem Ende der ersten Gerade lief Kira einmal im Kreis um mich herum, sodass Ich Sie abrufen musste. Tempowechsel und Gruppe waren soweit aus meiner Sicht in Ordnung aber der gesamte erste Teil immer sehr schief d.h. Kira bedrängte sehr stark nach rechts -> Abzug. Wie in der Variante 4der BGH 3 vorgesehen folgten nun das Platz und das Sitz aus der Bewegung. Platz war ohne Beanstandung, beim Sitz musste Ich ein 2. Kommando geben - Teilbewertung! Nun folgten das Bringen über die A Wand und auf ebener Erde. Hin zum Brigholzständer und in die Grundstellung, Bringholz über die A Wand geworfen und auf die Freigabe durch den richter gewartet.... Kira im schnellen Hinsprung über die A Wand und dann......... wo bleibt mein Hund? Nach einer gefühlten Ewigkeit sehe Ich am rand der A Wand meinen Hund mit dem Bringholz in der Schnautze am anderen Ende des Platzes. Richter deutet mir - Hund abrufen. Kira kommt vom Ende des Platzes zu mir und bringt das Bringholz. Mist wieder 10 Punkte weg!!! Bringen auf ebener Erde Hinund Rücksprung okay, beim Halten des Bringholzes leichtes Knautschen, wieder Abzüge. Al vorletzte Übung kam nun das Steh aus der Bewegung, hier trippelte Kira einige Schritte nach und blieb bei meiner Rückkehr in die Grundstellung nicht ganz ruhig stehen. Auch hier wieder Abzüge.....Weinend

Zum Abschluss das Voran......... Schnelles Lösen und auf das Zeichen des Richters kam das Kommando Platz. Nach dem ersten Kommando drehte Kira um um kam einige Meter retour, zweites Kommando Platz. Puh....... aber leider auch hier nur eine Teilbewertung. Abschließend war die Ablage unter Ablenkung ohne Beanstandung. Wenigstens hier hat alles gepasst. Zum Schluss haben wir mit 75 Punkten am letzten Samstag ein mittleres Befriedigend bekommen. Schade Kira kann viel mehr, aber der Richter konnte nicht anders bei der Leistung!!!

Aber trotzdem ist es meinen anderen 4 Mitstreitern in der BGH 3 nicht viel besser gegangen an diesem Samstag und so konnten wir noch den 3. Platz erringen! Nicht ganz zufrieden (verständlich denke Ich) ging der Samstag im Vereinsheim der OG 420 zu Ende und war rückblickend eine schöne Veranstaltung unter Hundesportfreunden. So wie es auch sein sollte!!!